Welche Stellenanzeigen sind für High Potentials spannend?

Welche Stellenanzeigen sind für High Potentials spannend?

Der Kampf um die besten Köpfe beim Recruiting wird von Jahr zu Jahr schwerer.

Während in früheren Jahren auf das Personalmarketing wenig Wert gelegt wurde, weil die High Potentials sich bei den wichtigen wirtschaftlichen Adressen ohnehin von sich aus meldeten, haben Personaler wie auch Headhunter heute oft ihre liebe Not damit, geeignete Kandidaten für offene Stellen zu finden.

Denn auch die beste HR-Software hilft nicht darüber hinweg, dass durch schrumpfende Geburtsjahrgänge auch die Zahl der potentiellen Bewerber auf eine Stelle stetig abnimmt. Umso wichtiger ist dann, das Personalmarketing zu beleben, um als Arbeitgeber einen entsprechend dynamischen und damit auch attraktiven Auftritt zu haben.

Hierbei sind es weiterhin oft die Stellenanzeigen, welche den ersten wichtigen Eindruck des Arbeitgebers vermitteln. Hier kann professionelle HR Software dabei helfen, die eigene Außendarstellung so zu verbessern, dass sich im Recruiting und War for Talents neue Chancen eröffnen.

Weiterlesen

Recruiting über die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit

Recruiting über die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit

Die Arbeit ist für Recruiter in den letzten Jahren stetig schwieriger geworden. Denn auch die beste HR-Software hilft nicht darüber hinweg, dass die neu in den Arbeitsmarkt eintretenden Jahrgänge von Jahr zu Jahr schrumpfen.

Außerdem hat in Deutschland die Finanzkrise kaum negative Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt gehabt. Entsprechend wird für immer mehr Arbeitgeber und Personaldienstleister, trotz ihres etwas angestaubten Images als Bundesbehörde, auch die Bundesagentur für Arbeit zu einem wichtigen Ansprechpartner – auch und gerade im Bereich des E-Recruiting.

Denn Multiposting von Stellenanzeigen bedeutet am Ende eben auch, dass tatsächlich wirklich alle Kanäle für die Beschaffung von Personal genutzt werden.

Weiterlesen